Feierliche Übergabe der offiziellen „TalentScouting-Plakette"

an das Berufskolleg Königstraße am 17.04.2018

Seit dem 17.04.2018 weist bereits im Eingangsbereich die Plakette darauf hin: Am Berufskolleg Königstraße werden besondere Talente gefördert. Seit knapp zwei Jahren findet und unterstützt eine TalentScoutin der Westfälischen Hochschule die Schülerinnen und Schüler dabei, ihre Entscheidung hinsichtlich der Studien- und Berufsorientierung zu treffen und zu verfolgen. Dafür bietet sie in der Schule regelmäßige Coaching-Gespräche an.

Am 17  April 2018 übereichte der Präsident der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen, Prof. Dr. Bernd Kriegesmann, zusammen mit den Talentscouts und dem Oberbürgermeister der Stadt Gelsenkirchen, Herr Frank Baranowski die offizielle „TalentScouting-Plakette“ an insgesamt acht mit der Hochschule kooperierenden Schulen aus Gelsenkirchen, unter anderem auch an das Berufskolleg Königstraße. Die Plakette soll die gelungene Kooperation auch nach außen sichtbar machen.

Frau Pohl, die Schulleiterin des Berufskollegs Königstraße, gemeinsam mit Schoeib Tajik (GES 12), einem von 50 aktuell geförderten Talenten am Berufskolleg und der projektkoordinierenden Lehrerin Maia Iobidze nahmen die „TalentScouting-Plakette“ als Zeichen der gelungenen Kooperation dankend an. Schoeib brachte die Plakette fürsorglich und stolz zur Schule. Der Schüler des Bildungsgangs Gesundheit und allgemeine Hochschulreife wurde durch den Besuch der Hochschule sehr motiviert, sodass die westfälische Hochschule in Gelsenkirchen nun als möglicher Studienort  auf der Favoritenliste steht.

Schon seit knapp einem Jahr unterstützt Patul Orfali, eine TalentScoutin die Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs Königstraße dabei, die Entscheidung hinsichtlich ihrer Studien- und Berufsorientierung zu treffen und zu verfolgen. Dafür bietet sie regelmäßige monatliche Coaching-Gespräche an.

Fröhlicherweise zeigen sich die Früchte der Kooperation bereits: Sharif Hosseini, ein Schüler der BFG 2A Klasse, konnte sich im Auswahlverfahren durchsetzen und wurde in das Schülerstipendienprogramm Ruhr Talente aufgenommen. Wir gratulieren Sharif auf diesem Wege ganz herzlich und wünschen ihm ganz viel Erfolg in seinem weiteren Berufsorientierungsweg.