Unterricht einmal anders...

Am 15.03.2019 waren wir, die GES-13 und die SPO-13, auf der Demo „friday for Future“ in Recklinghausen.

Friday for Future ist eine mittlerweile weltweite Aktivität für den Klimaschutz bekannt, Schüler und Schülerinnen aus verschiedenen Ländern setzen sich aktiv für den Klimaschutz ein.

Gründerin der Demo ist Greta Thunberg, die schwedische Schülerin geht seit einigen Monaten jeden Freitag während der Unterrichtszeit auf die Straßen und protestiert. Der Protest wird selbstständig  von den Schülerinnen und Schülern organisiert. Wir empfinden den Klimawandel für uns jungen Leute als Bedrohung und sind dankbar, dass wir die Möglichkeit hatten dort aktiv teilzunehmen.

Das Thema ist ein sehr relevantes und sollte nicht unterschlagen werden.

Ein anderer Aspekt ist jedoch, dass die Schule der Grundbaustein für eine Zukunkt ist und nicht vernachlässigt werden soll. Wir hoffen, dass die Demos zum Erfolg führen und dass Kinder und Jugendliche eine „sichere“ Zukunft haben werden.

Gerade kurz vor dem Abitur, war es für uns persönlich eine wichtige Erfahrung, die uns zeigt, wie wichtig Eigenverantwortung und Initiative sind, um etwas verändern zu können.

GES-13