Unterrichtsprojekt Gastgewerbe

Gastro kocht!

Das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden – so hielten es am letzten Schultag vor Weihnachten die Auszubildenden des Gastgewerbes in den Berufen Koch/Köchin und Fachmann/-frau für die Systemgastronomie. So bereiteten die „Systemer“ unter Anleitung der angehenden Köche verschiedene Eierspeisen zu, die dann bei einem gemeinsamen Frühstück verkostet wurden. Beide Klassen trugen zur Vorbereitung bei, indem die Köche im Unterricht die Rezepturen erarbeiteten und die entsprechenden Warenanforderungen erstellten und die „Systemer“ im Gegenzug die Lebensmittel für das Frühstück besorgten. Das kleine Projekt entstand recht spontan und diente dazu, den Schüler*innen einen Weg zu zeigen, wie man mit Spaß miteinander voneinander lernen und Gelerntes in der Praxis auch fächer- und bildungsgangübergreifend anwenden kann. Die Schüler*innen zeigten sich motiviert und aufgeschlossen und arbeiteten konzentriert, aber auch humorvoll zusammen. Unterstützt wurden die Klassen durch Frau Ebsen und Frau Kruse.