Comenius-Projekt – Bilaterale Partnerschaften

Zusammen mit einer Berufsfachschule für Gesundheit in Lissabon wird der Bildungsgang HBF bis Sommer 2015 an der Entwicklung, Gestaltung und Austausch von Methoden zur Gesundheitsprävention arbeiten. Ein wesentlicher Bestandteil des Projektes ist der gegenseitige Besuch. Da das Erlernen von Grundkenntnissen der Partnersprache Voraussetzung für die Teilnahme ist, wird  aus diesem Grund wird Portugiesisch von unserer Schule wöchentlich schon seit September 2013 angeboten.

Im Rahmen des Comenius- Projektes– Bilaterale Partnerschaften kam es im Herbst 2014 unter dem Motto: "Prevention is better than cure" zu einem Austausch zwischen den Partnerschulen: Berufskolleg Königstrasse der Stadt Gelsenkirchen (Deutschland) und Magestil (Lissabon / Portugal).

Hauptziel unseres Projektes war es, dass unsere Schülerinnen und Schüler ihre Sprachkompetenz in Englisch entwickeln, sowie eine neue Sprache (Deutsch und Portugiesisch) kennen lernen. Die beteiligten Klassen besuchen Berufsfachschulen des Gesundheitswesens und deswegen haben wir uns für das Thema Gesundheitz (Prävention und Förderung) entschieden

Lissabon 2014

Die Erfahrungen des Projektes "Prevention is better than cure" sind eine gute Vorbereitung auf die fortschreitende (mehr)